11. Maerz 2010

Veröffentlicht auf von Martin

Hallo liebes Tagesbuch ist eine Einleitung die aus vielen Gruenden wegfaellt. Zum einen fehlt es meinen Eintraegen in letzter Zeit an Regelmaessigkeit. Zum anderen wuerde ich sowas doch auch gar nicht schreiben. Hoechstens schreiben, um zu sagen, dass ich das nicht schreiben wuerde. Wie man sieht, koennte ich mit der Methode wiederrum 3 Zeilen fuellen. Was ich in solchen Duerrenphasen durchaus als Lebenszeichen verkaufen koennte.

Mach ich aber nicht.

Habe gerade auf der kanadischen Seite fuer Migrationsfreudige erfahren, dass ich wohl noch weitere 3 Wochen auf meine Arbeitserlaubnis warten darf. Doch ich nutze die ruhige Minute an Kirsty's Laptop im Sourdough Saloon um mal ein bisschen zu plaudern, was denn so passiert, wenn Tage sich aus 24 Stunden Freizeit zusammen setzen.

Als das Spannenste verkaufe ich die Sichtung eines Luchses. Zweimal die letzten Tage. Ich war bei Max, um eine Zipline zu verlegen, da kam er den verschneiten Fluss entlang getigert. Hat sich ein bisschen mit den Hunden um Futterreste gestritten und ist dann wieder verschwunden. Heute hat er sich gut getarnt und als ich aus einem Waldstueck komme, duckt er sich keine 3 Meter neben mir hinter einen umgefallenen Baumstamm. Damit hat er allerdings die Hunde angelockt und diese zwingen ihn im Rudel zu einer Flucht nach oben. Er klettert auf einen nahestehenden Baum und verweilt da, bis er sich sicher genug fuehlt, wieder aufzubrechen.

Leider hatte ich beide Male keine Kamera dabei. Halte ich sie bereit, zeigt er sich nicht.

Eishockeymaessig tut sich nicht allzu viel. War ein paar Mal bei Sticks & Skates und habe mich an dem "See-Feeling" ohne Ausruestung erfreut. In Sachen Feierei stehen zur Zeit einige Touren an, die jedes Wochenende fuer volle Bars und Afterhour-Feten sorgen. Gearbeitet habe ich sogar auch einen Tag. Mit einem Pickup ging es raus aus Dawson und den Dempster etwa 20 km hoch. Dort haben wir einige Baeume gefaellt und aus dem Wald gezerrt. Ansonsten durfte ich mich am Roulettetisch mal wieder ueber 40 Dollar freuen.
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post